Der Sonntags Quickie
„Huch ?, mir ist da was von der Nadel gehüpft!“. – Nicht‼️

Vorab – unendlichen Dank an Paul Leu und Paule und Paulinja ohne euch hätte ich es nie geschafft!

Ich lag auf dem Sofa so vor mich hin, nichts zu machen, das war mein Sinn. Dann kam der Geistesblitz und der Abend war hin!

So geschah es am Dienstag Abend, als wir ganz entspannt über die Geburtstagsfeier meiner Tochter am Samstag erzählten…

Bäääääm das ist es, genau so und nicht anders!!! Sie, als Fan amerikanischer Zeichentrickfilme, wird im Dreieck springen vor Freude, so der Plan.
Telefonat mit Paul und Renata und ab ging die Post! Deadline Freitag! Manchmal frag ich mich echt, was mit mir eigentlich nicht stimmt ?‍♂️??

Tag 1️⃣
Mittwoch Vormittag ging es los, die Krenoline muss konstruiert werden! ( Ja geil ne, was der Typ mittlerweile für Begriffe auf Lager hat, jeder normale Mensch nennt es Reifrock, aber bei dem Projekt darf es Krenoline sein ??)

Zack fertig – Rock für drunter, jetzt heißt es Stabilität reinbringen. Nachdem ich gefühlt 3h an jeder be?? Ecke dieses Stäbchenband eingenäht habe, kam sie, die Erkenntnis – Sieht kacke aus!
Telefonat mit Paul und ab in den Baumarkt (19:50)
Bewaffnet mit der Rock Konstruktion zum erst besten Mitarbeiter. Er, gedanklich schon im Feierabend, zuhause mit dem Bier auf der Couch, stellte lustlos seinen aufgezwungenen Begrüßungssatz
??‍?:“ Wie kann ich Ihnen helfen?“
Hätte er nur eher gewusst welche Antwort nun kommt, er hätte wahrscheinlich die letzten Minuten lieber auf der Kundentoilette, als mit mir verbracht!

?‍?:“ Klar gern! Ich suche etwas für den Reifrock des Geburtstagskleides meiner Tochter. Ich möchte gern Stabilität auf 3 Ebenen haben, hier das Corpus Delicti.“

Seine Blicke schweiften in die Ferne, wie die eines Indianers auf der Suche nach einem Büffel im endlosen Ödland.
Vermutlich flüchtete er in seine geistige Informationsabteilung. Was dort genau passierte, weiß ich nicht, ich vermute es sah wie folgt aus
Variante A)
Was will dieser komische Spinner von mir und warum kommt der ausgerechnet 2 Minuten vor der Angst ins Geschäft und dann ausgerechnet zu mir?!

Variante B)
Hmm was wird sich wohl besser machen, kleines Plastikrohr als Meterware, dünnes Bastelholz oder vielleicht doch lieber Spreizstahl. Wobei, es ist für seine Tochter, wir sollten lieber auf das Gewicht achten und kleines hohles Aluminiumrohr nehmen und Vorfällen wie groß sind die Kanäle durch welche er es nachher ziehen möchte….,?????

Mit Alurohr bewaffnet, jagte ich zurück zum Arbeitsplatz…

Nach unendlichen 3h war alles eingefädelt, schließlich war meine Konstruktion für Stäbchenband ausgelegt.
Ich, stolz wie Otto, Paul angerufen.
Er ?‍♂️ „Du weißt schon, es muss alles wieder raus, damit der Tüll drauf kann!“

Ich erspare euch meine Gedanken, die gesagten Worte und die Tatsache, dass ich leise weinte…

00:30 Ende Tag 1, blieben noch 2 (wobei Donnerstag und Freitag nur zur Hälfte zur Verfügung standen)

Tag 2️⃣ 08:00
Tüll annähen, was für eine ? Arbeit!
3 Etagen, unendliche Kilometer Tüll und vorab alles mit der Maschine raffen……
Gegen Mittag war ich fertig damit, nun hieß es Rockbahnen schneiden – 6 Stück, alles gefühlte Zirkuszelte.
Nachnittags Zeit mit der Tochter verbracht – abends zurück ins Atelier – Rockbahnen zusammen nähen – Platzbedarf – Bosslevel! Das nächste Mal gern eine verlassene Lagerhalle!

Danach – Bund raffen, wieder mit der Maschine, 2 Nähte und los ging’s. Raffen bis der Arzt kommt – aus 5m mach 60cm….

Es kam wie es kommen musste, der Faden riss beim Raffen…. ebenso wie dieser Faden, riss der Meinige! Mein Geduldsfaden sprang in 1.000 Stücke. Alles gepackt, nach Hause gefahren – geweint und gezickt!

Zuhause dann mit meiner Freundin zusammen die 40 Schleifen aus dingsbums Band, mir fällt der Name gerade nicht ein, gemacht und ab ging die Post!

03:30 Ende Tag 2️⃣

Meine Motivation ging flöten und ersetze sich durch Angst, dass es nichts wird!
Renata von Paule und Paulinja kam extra an ihrem freien Tag ins Atelier, um zu helfen! Es ist wieder Licht am Ende des Tunnels!

Tag 3️⃣ der letzte Tag ?‍♂️
To-do-Liste:
Oberteil anfertigen
Hochzeit von Rock und Oberteil
Rockfalten legen und mit Schleifen von Hand annähen….
Spitze anbringen, Puffärmel anfertigen

Nix Wildes also ?????
Ich fasse mich kurz, nachdem ich mir mit dem Schnellnäher die Nadel durch den Finger jagte, freute ich mich wie Bolle bei jedem Nadelstich, den ich mit dem rechten Zweigefinger ausführte….
Ich und von Hand nähen, 2 Dinge die sich im Leben auch noch nicht trafen…..
Ich im Arsch und ganz entspannt gegen 03:00 Uhr endete Tag 3️⃣ ???

Yes, die ???? war fertig! Ich sprang rum wie Rumpelstilzchen und war stolz wie Oskar – und Bye the way, ich war sowas von im Rektum!

Warum für 60€ kaufen, wenn man 3 Kilometer Stoff, 20 km Garn und 800h Arbeit investieren kann ???

Samstag große Anprobe!
Wird alles passen? Das Oberteil, der Rock, die Länge vom Rock und bäääääääääääääm es passt!

Sie also vor den Spiegel geführt und ab die Augenbinde! ? war ich aufgeregt, was wird sie sagen, gefällt es ihr, war es den Aufwand wert?

Ihre Worte einmalig!
?:“Oh schick, ein Kleid!“
Kinder ?‍♂️?‍♂️?????

Und nun das Geilste!
Schnittmuster „meins“ in Kooperation mit Paul Leu und Paule und Paulinja !